Alles verwenden, nichts verschwenden

7. Juni 2019

Ein Viertel aller eingekauften Lebensmittel werden weggeworfen, vieles davon ungeöffnet. Pro Person und Jahr macht das rund 173 Kilogramm Lebensmittel, die im Müll landen. So die Schätzungen der Europäischen Kommission*. Weil der Austria Food Blog Award dieses Thema alles eines der wichtigsten gesellschaftlichen Themen rund um Kulinarik sieht, widmen wir dem Thema heuer eine eigene Kategorie "Restlos genießen". Nicht nur, dass mit den richtigen Rezepten und Tipps Food Waste drastisch verringert werden kann, auch die Kreativität kann bei der Restlküche so richtig ausgelebt werden. 

Auch Food Blogger nehmen das Thema Food Waste zunehmend wahr. Wie kreativ und köstlich die Restlküche sein kann, beweist das Buch "Alles verwenden, nichts verschwenden" der mehrfach ausgezeichneten Food Blogger Antonia Kögl und Benedikt Steinle vor. 2013 wurden sie mit ihren Food Blog "Because you are hungry" mit dem Newcomer des Jahres ausgezeichnet. In ihrem neuen Buch zeigen die beiden gebürtigen Augsburger und seit einigen Jahren Wahlwiener, wie einfach es mit den richtigen Rezepten ist, aus Resten köstliche Gerichte zu zaubern und die Speisekammer mit haltbaren, selbst gemachten Produkten zu füllen – und wie man mit einer guten Planung erst gar nicht zu viel einkauft! 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Toni Kögl (@becauseyouarehungry) am

Mit der richtigen Planung restlos genießen 

Die Grundidee des Buches ist, dass du dir am Beginn der Woche zu überlegst, wie oft du zu Hause isst und was du kochen möchtest. Mit der richtigen Planung fällt es dir nämlich leicht, den Einkauf so zu planen, dass möglichst wenig Reste übrig bleiben. Wie immer bei Toni und Bene wird saisonales Kochen groß geschrieben – und so ist das Buch ganz praktisch nach vier Jahreszeiten gegliedert. Jedes Jahreszeitenkapitel ist schließlich in vier praktische Themenbereiche gegliedert: "Das Mittagessen fürs Büro" mit abwechslungsreichen Mittagssnacks, die auch im Büro und ohne Küche schnell zubereitet sind, "Die warme Mahlzeit am Abend", die Inspiration fürs Kochen am Abend liefert, "Das Frühstück" und "Das Einkochen" mit tollen Rezepten, die saisonales Obst und Gemüse im Handumdrehen einkochen. Praktisch: am Beginn jeder Jahreszeit gibt's saisonales Obst und Gemüse im Saisonkalender-Überblick und auch eine Einkaufsliste für die ganze Woche, sodass man nie mehr ohne im Supermarkt steht. 

Überbackene Ofen-Süßkartoffel

Du hast noch ein paar Süßkartoffeln von der letzten Grillerei? Vielleicht noch ein Stück Blauschimmelkäse und ein bisschen Speck? Daraus zaubern Toni und Bene im Handumdrehen überbackene Ofen-Süßkartoffeln mit Blauschimmelkäse – hier geht's zum Rezept am "Blog Because you are hungry"

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Toni Kögl (@becauseyouarehungry) am

Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen. Ihr habt selbst kreative Ideen für die Restlküche? Dann am besten gleich in unserer Kategorie "Restlos genießen" einreichen

Foto: Because you are hungry
* Quelle zu den Food Waste Fakten: Mutter Erde 

Unsere Partner